Feuerwehrhaus 1975-2015

Unser Feuerwehrhaus bietet nicht nur Platz für unsere 3 Fahrzeuge sondern verfügt auch über:

  • Kommandoraum mit PC, ISDN-Telefonanlage, Fax
  • Warn- u. Alarmsystem für Sirenensteuerung, SMS-SwitchBox zur Zusatzalarmierung (“stille Alarmierung”)
  • Schulungsraum
  • Schlauchwaschanlage mit Schlauchturm f. ca. 30 Schläuche
  • Garage f. Anhänger
  • Werkstätte
  • Atemschutzwerkstätte

Bedingt durch die steigend Einsatzanforderungen (Einstufung in die Pflichtbereichklasse 4B) wird ein Neubau in den nächsten Jahren erfolgen. Ein entsprechender Beschluss ist bereits 2004 im Gemeinderat erfolgt.

Gründe für einen notwendigen Neubau sind vorallem

  • Sicherheit: Zwischen den Umkleindespinden und Fahrzeugen oft nur 1 m Abstand. Gerade bei Einsätze stellt dies ein erhebliches Risiko dar.
  • Enge Raumverhältnisse und mangelnde Ausbaufähigkeit
  • Durch die Pflichtbereichsklasse 4B (richtet sich nach Gefahrenobjekten im Gemeindegebiet) muss unsere Wehr in Zukunft nicht nur über ausreichend ausgebildetes Personal sondern auch über entsprechende Fahrzeuge und Geräte verfügen